WEBCounter by GOWEB
Segelknoten

Ein Doppelklick auf das Symbol zeigt die Animation

8knotsAchterknoten

Verhindert das Ausrauschen einer Schot.

augsplssAugsspleiß

Bildet ein Auge in Tauwerk. Achtung: Da synthetisches Tauwerk sehr weich ist, reicht möglicherweise der Druck auf die durchgesteckten Kardeele nicht aus. Zusätzlich verschweißen!

kopfschsKopfschlag

Belegen einer Klampe

kreuzknsKreuzknoten

Verbindet zwei gleichstarke Schoten

palsteksPalstek

Verbindet zwei gleichstarke Schoten

roringsEinfache Roringstek

Zum Festmachen an einem eisernen Ring, zum Anstecken von Enden an runden Gegenständen, wie Ankerroring usw

Slipst2Slipstek

Der Slipstek wird in Situationen verwendet, in denen ein besonders leichtes Lösen von Leinen erwünscht ist. Das ist z.B. beim Belegen einer Schleppleine am Jollenmast oder beim kurzfristigen Belegen von Fallen (Fock) der Fall.

rundtrnsRundtörn mit 2 halben Schlägen

Festmachen des Bootes an einem Ring

schtst1s03Einfacher Schotstek

Verbindet zwei ungleichstarke Tampen

schtst2sDoppelter Schotstek

Verbindung eines schwachen Tampens mit einem starken. Noch sicherer als der einfache Schotstek

stopstksStopperstek

Verbindung eines dünnen Tampens mit einem starken Tau oder einem glatten Rohr. Rutscht nicht, bei Belastung in der richtigen Richtung

webelinsWebleinsteg

Befestigung der Fender, Festmachen des Bootes an einem Pfahl /Ring

webepolsWebleinsteg (am Poller)

Belegung an einem Poller oder Pfahl

back

[Home] [Hobbies] [Segelknoten] [Favoriten] [Fotogalerie] [Taucher IG] [Geschäftlich] [Impressum]